Besucherstatistik
Besucher gesamt: 156.568
Besucher heute: 53
Besucher gestern: 74
Max. Besucher pro Tag: 443
gerade online: 1
max. online: 154
Seitenaufrufe gesamt: 752.382
Seitenaufrufe diese Seite: 9.868

Anmeldung
Loginname

Passwort


Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen?


2017

Einladung zum "Winter-Fest" am 7. Oktober 2017, 9 Uhr

Wir laden euch recht herzlich zur Teilnahme am "Winter-Fest" ein. Winter-Fest steht hierbei doppeldeutig: Die Anlage muss winterfest gemacht werden, durch geeignete Verpflegung und Getränke wird jedoch auch ein Winterfest daraus. Natürlich gilt bei der Aktion das Motto: Viele Hände - schnelles Ende!!! Es ist diesmal nur ein Samstag eingeplant und dieser sollte und muss dazu genutzt werden, die Plätze und die Anlage für die kalte Jahreszeit bereit zu machen. Mit vielen aktiven Unterstützern werden wir gemeinsam schnell dieses Ziel erreichen. Wolfgang Hohmeier unterstützt die Aktion und versorgt die fleißigen Helferinnen und Helfer mit Mittagessen, auch Getränke stehen noch ausreichend zur Verfügung.


Erfolgreicher Abschluss Clubmeisterschaften mit Ehrungen und Players Night

Am Samstag, 23. September, wurden bei bestem Tenniswetter die Endspiele durchgeführt, unsere Clubmeister 2017 finden Sie hier.


Abschluss Clubmeisterschaften mit Ehrungen und Players Night

Am Samstag, 23. September, ist es soweit: Die Endspielbegegnungen unserer Clubmeisterschaften werden ausgespielt, starten werden wir um 12 Uhr mit der Mixed-Begegnung. Den ganzen Tag erwarten Sie spannende Finalmatches, seien Sie dabei. Die zeitliche Planung finden Sie am Ende der mail.

Um 18 Uhr starten mit der Siegerehrung unserer diesjährigen Clubmeister und wollen natürlich auch die Spielerinnen und Spieler und Teams würdigen, die sich in der Saison durch hervorragende Leistungen ausgezeichnet haben. Unser Clubkoch Wolfgang Hohmeier kümmert sich um unser leibliches Wohl, ab 13 Uhr sorgt er unter dem Motto „Oktoberfest“ für eine zünftige Speisenauswahl sowie original Wiesenbier:

ab 13:00 Uhr

Fleischkäse aus dem Ofen

Bayrische Weißwurst

Radi- und Krautsalat

Brezeln, Brotkorb

*

ab 18:00 Uhr

kl. Schweinshaxen

mit Sauerkraut und Schupfnudeln

*

für Mitglieder ohne Startgeld und Gäste

10,00 €

Den Abschluss bildet dann wie immer unsere Players Night mit open end. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen. Wie in jedem Jahr und bei allen Ehrungen gilt: Wer dabei ist, erhält seine Ehrung und ein Präsent.

Zeitplanung Endspiele Clubmeisterschaften

 

Wettbewerb

Hauptrunde

Platz Nummer

 Nebenrunde

Platz Nummer

12:00

Mixed

2

1

13:00

Herren
Einzel

3

4

13:45

Damen / Damen40
Einzel

2

1

14:30

Herren 40
Einzel

3

4

15:15

Damen
Doppel

2

1

16:00

Herren
Doppel

3

4


Spannende Matches beim 4. TC Rot-Weiss Strolch-Turnier

Nachdem am 1. Samstag der Sommerferien das 4. TC Rot-Weiss Strolchturnier wegen Dauerregen abgesagt werden musste, wollte auch am Nachholtermin Anfang September das Wetter den kleinen Strolchen einen Streich spielen. Spontan entschied das Organisationsteam rund um Katrin Giljohann-Farkas, Heike Pape und Armin Reuel das Turnier in der Tennishalle stattfinden zu lassen.

Gespielt wurde in vier unterschiedlichen Altersklassen im Spielmodus „Jeder-gegen-Jeden“ auf 2 Groß- und 3 Kleinfeldern. Die jüngsten Kinder (ab Jahrgang 2010) zeigten bereits tolle Ballwechsel und begeisterten so manchen Zuschauer. Die U 10- und U 12-kids demonstrierten ihre ganze Spielerfahrung, was für Begeisterung nicht nur bei den Eltern führte. Sie konnten beobachten, mit welcher Spielfreude und Ehrgeiz die zum Teil sehr spannenden Spiele ausgetragen wurden. Oft fielen die gespielten Begegnungen ganz knapp aus, da sich die Cracks ein Spiel auf Augenhöhe lieferten.

Stärken konnten sich die Kinder und Erwachsene an einem Buffet, auf dem viel Obst, Brezeln und selbstgemachter Kuchen angeboten wurde. Mittags wurde mit Hilfe der 40iger Damen Hot-Dogs und Pommes zubereitet. Viele Helfer und Sponsoren des TC RW Lauterbach sorgten insgesamt für einen reibungslosen Turnierablauf. Mit einer abschließenden Siegerehrung, bei der den Nachwuchscracks Pokale und Medaillen überreicht wurden, endete dann der ereignisreiche Tag.

Trotz der großen Anzahl der Teilnehmer war den ganzen Tag über Fairness, Sportgeist, Geduld und Spaß bei allen Kindern zu beobachten. Ein Grund mehr, im nächsten Jahr das 5. TC RW Strolch-Turnier, das „Turnier für den Nachwuchs“, durchzuführen, um die Kinder- und Jugendarbeit in den Vogelsberger Tennisvereinen intensiv fortzusetzen und zu unterstützen.

Die Ergebnisse:

 Platz

U 8

U 9

1.

Laeticia Bojkunova
(TC RW Lauterbach)

Jana Boss
(TC RW Lauterbach)

2.

Lasse Dietrich
(TC RW Lauterbach)

Anne Schneider
(TC RW Lauterbach)

3.

Ben Eurich
(TC RW Lauterbach)

Hannes Schmidt
(TC RW Lauterbach)

 

 Platz

U 10

U 12

1.

Lorenz Jordan
(TV Maar)

Till Marx
(TC RW Lauterbach)

2.

Leni Günther
(TV Maar)

Darian Rommel
(TV Maar)

3.

Vincent Papenheim
 (TC RW Lauterbach)

Leo Eurich
(TC RW Lauterbach)

 


Fast 60 Jugendliche waren dabei – Erstmals gemeinsam mit dem TV Maar

Ein fester und bei den jugendlichen Clubmitgliedern äußert beliebter Bestandteil der sehr erfolgreichen Jugendarbeit des Lauterbacher Tennisclubs ist das jeweils in den Sommerferien durchgeführte Tenniscamp. Aufgrund der großen Nachfrage seitens der jungen Tenniscracks wurde in diesem Jahr das attraktive Angebot für insgesamt 2 Wochen angeboten. Hier hatten die tennisbegeisterten Jugendlichen die Möglichkeit an einem umfangreichen Programm teilzunehmen. Neben bestens präparierten Plätzen und einem gut ausgearbeiteten Trainingsplan hatte auch der Wettergott fast an allen Tagen für optimale Verhältnisse, sprich sonniges Wetter, gesorgt. Somit fanden alle Beteiligten, Kinder sowie Trainer, optimale Verhältnisse für die jeweilige Trainingswoche im Rahmen des Tennis-Camps vor.

Fast 60 tennisbegeisterte Kinder nahmen in der ersten und der letzten Sommerferien-woche am Tenniscamp des TC Rot-Weiss teil. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurden alle 6 Plätze am Bilstein bei schönstem sommerlichen Wetter intensiv genutzt.

Die Gruppierungen der Mannschaftsspieler, Fortgeschrittenen und Anfängern waren hochmotiviert und mit viel Spaß bei der Sache. Das lag nicht zuletzt an dem qualifizierten Trainerteam der Tennisschule Tennis World, die mit Michael, Joline, Gero, Damir, Jens, Katrin und Birger engagiert zu Werke ging. Dieses Team verstand es bestens, die Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren kreativ, spielerisch und sportlich zu beschäftigen. Nach einer Reihe von gemeinsamen Aufwärmübungen stand die Tennistechnik für alle Grundschlagarten, sowie Aufschlag, Lop, Stopp und Volley sowie spielerisches Koordinations- und Konditionstraining auf dem Programm der jeweiligen Gruppen. Alle Trainer waren vom Engagement und dem Trainingsfleiß der Teilnehmer begeistert und sprachen dieses dafür ein großes Lob aus. Am letzten Tag des Tenniscamps gab es ein Abschlussturnier mit einer sich anschließenden Siegerehrung, an der Pokale und Medaillen vergeben wurden. So sorgten die beiden Camp-Wochen für eine schöne sowie sportliche Abwechslung bei den tennisbegeisterten Kindern. Jeweils am Mittwochmittag, also zur Halbzeit der Camps, versorgte Wolfgang Hohmeier die hungrigen Akteure mit einem leckeren Mittagessen. Da die beiden Trainingswochen dank der guten Organisation seitens der Jugendsportwarte so reibungslos verliefen, hoffen Katrin Giljohann-Farkas und Armin Reuel auf einige weitere so erfolgreiche Tenniscamps.

Mit viel Spaß bei der Sache - die jugendlichen Tennisspieler des TC Rot-Weiss.

Auch die Teilnehmer des 2. Tennis-Camps waren mit großem Eifer dabei.


Strolch-Turnier verschoben auf den 9. September 2017

Am 1. Juli sollte das 4. TC Rot-Weiss Strolch-Turnier, Einladungsturnier "Das Turnier für den Nachwuchs" (unterstützt von bauart Konstruktions GmbH & Co. KG Ingenieurbüro, Lauterbach)  stattfinden. Leider spielte das Wetter an diesem Tag ganz und gar nicht mit: Obwohl alle 27 angemeldeten Kids pünktlich erschienen waren, mussten sich die Jugendsportwarte angesichts der Wasserlage auf den Plätzen schweren Herzens dazu entschließen, das Turneir für diesen Tag abzusagen. Allerdings soll es dieses Jahr nicht ausfallen: Als Nachholtermin wurde Samstag, 9. September um 9 Uhr festgelegt. Die bisherigen Anmeldungen bleiben gültig. Sollte es auch an diesem Tag widrige Witterungsverhältnisse geben, wird das Turnier in die Halle verlegt und am 9. und 10. September (zwei Tage) durchgeführt werden.


Juniorinnen U14 und Junioren U14 sowie das Team der Damen 40 II holen Aufstiegsplatz

Den Herren 60 gelingt am letzten Spielwochenende der Klassenerhalt - allerdings sind auch Abstiege zu verzeichnen. Alle Ergebnisse der Teamspiele der Saison 2017 finden Sie in den Spiel- und Teamberichten.


Beide U14-Teams und die Damen 40 II vor dem letzten Spielwochenende auf dem ersten Platz

Bei den Damen 40 II steht bereits fest, dass ihnen die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen ist. Alle noch anstehenden Heimspiele finden Sie am rechten Rand der Startseite unserer Homepage. Über die Ergebnisse aller Begegnungen finden Sie unsere Berichte in den Spiel- und Teamberichten.


Spiel der Damen 40 II am 12. August endete mit Sieg für Lauterbach

Ab Freitag, 18. August bis Sonntag, 27. August 2017 stehen dann die restlichen Spiele der Saison 2017 an. Alle noch anstehenden Heimspiele finden Sie am rechten Rand der Startseite unserer Homepage. Über die Ergebnisse aller Begegnungen finden Sie unsere Berichte in den Spiel- und Teamberichten.


Am 12. August erstes Spiel der Damen 40 II - offizielles Ende der Teamspiele am 27. August

Wegen der frühen hessischen Sommerferien wurden die Teamspiele in diesem Jahr wieder geteilt - ein Großteil fand vor den Ferien, die restlichen Spiele sollen jetzt im August durchgeführt werden. Als erstes startet unsere Damen 40 II am 12. August mit einem Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des Marburger TC. Ab Freitag, 18. August bis Sonntag, 27. August 2017 stehen dann die restlichen Spiele der Saison 2017 an. Alle noch anstehenden Heimspiele finden Sie am rechten Rand der Startseite unserer Homepage. Über die Ergebnisse aller Begegnungen finden Sie unsere Berichte in den Spiel- und Teamberichten.


Erste Impression vom Sommer-Ferien-Camp


Drei erste Plätze zur Sommerpause

Ein weiteres Nachholspiel unserer Damen fand am 9. Juli 2017 statt, damit sind alle Spiele vor den Ferien abgeschlossen. Ihren ersten Tabellenplatz haben zur Sommerpause unsere Juniorinnen sowie die Junioren U 14 sowie die Herren 40 I. Alle Infos zu den Spielwochenenden finden sich in unseren Spiel- und Teamberichten


Gut besuches Sommerfest - Anmeldung zur Clubmeisterschaft noch bis 28. Juni 2017

Zahlreiche Mitglieder und Freunde des Vereins trafen sich am 23. Juni 2017, um gemeinsam Köstlichkeiten vom Grill zu genießen, das oder andere Glas zu genießen und einen lustigen und geselligen Abend zu verbringen. Zu Beginn bestand noch die Möglichkeit, die Doppelbegegnungen der Junioren U14 gegen BW Hünfeld 2 zu verfolgen - die Begegnung ging 5:1 für unsere Junioren aus. Bereits während der letzten Spiele füllte sich unsere neu gestaltete Terrasse des Clubheims und bis in die Nacht hinein wurde geschwoft. Wolfgang und Elle Hohmeier boten die Salzekuchen-Bratwurst - die neue Lauterbacher Spezialität - sowie pikante Geflügelspieße an, beides jeweils mit verschiedenen frischen Salaten.


Liebe Clubmitglieder,

ein Saisonhighlight 2017 steht vor der Tür! Die Clubmeisterschaften der Erwachsenen sind die Gelegenheit zum sportlichen Vergleich und zum geselligen beisammen sein auf unserer schönen Anlage. TeamspielerInnen und HobbyspielerInnen haben hier die Gelegenheit sich miteinander und untereinander zu treffen und zu messen.

Bei reger Teilnahme werden die ausgeschriebenen Konkurrenzen in A-Runde und B-Runde ausgespielt. Dadurch werden alle Beteiligten länger in das Turniergeschehen eingebunden (mind. zwei Spiele in der jeweiligen Konkurrenz). Gemeinsam unseren Lieblingssport ausüben und gemeinsam verweilen und feiern! Das wünschen wir uns bei reger Teilnahme! Die vollständige Ausschreibung ist als Download verfügbar.

Also, tragt Euch bitte für die Clubmeisterschaften in die ausliegenden Listen im Clubhaus oder online ein und werdet Teil des sportlichen und geselligen Saisonhighlights auf unserer  Anlage!

Für die Damen+Damen40 / Damen Doppel / Herren /  Herren Doppel / Herren 40 Konkurrenzen und Mixed gilt Folgendes:

Auslosung:                         Mittwoch, 28. Juni 2017

Turnierbeginn:                   Donnerstag, 29. Juni 2017

Finaltag:                             Samstag, 23.September 2017

Wir freuen uns darauf, Euch als TeilnehmerInnen zu unserem Turnier begrüßen zu dürfen!

Euer Vorstand


Nachwuchs- und Herrenteams auf Erfolgskurs

Am letzten Juniwochenende standen die Spiele unserer Nachwuchscracks sowie der Herrenteams unter einem guten Stern. Sowohl unsere Juniorinnen U14 wie auch die Junioren U14 stehen daher auf einem verdienten ersten Tabellenplatz. Bei den Erwachsenenteams konnten die Herren 40 I ihren ersten Platz verteidigen. Alle Infos zu den Spielwochenenden finden sich in unseren Spiel- und Teamberichten


Drei erste Plätze für TC Rot-Weiss

Nach dem spielfreien Pfingstwochenende waren diesmal alle Teams am Start. Die Juniorinnen U 14 und die Junioren U 18 des TC Rot-Weiss siegten deutlich, die Juniorinnen U 14 sind weiterhin an der Tabellenspitze. Die Herren 40 Mannschaft des TC RW Lauterbach erzielt einen wichtigen Sieg in der Bezirksoberliga und ist damit Tabellenführer, auch die Damen 40 II konnten ihre Führungsposition halten. Alle Infos zu den Spielwochenenden finden sich in unseren Spiel- und Teamberichten


Einladung zum Sommerfest am 23. Juni 2017

Wir laden alle Mitglieder und Freunde des Vereins herzlich zu unseren nächsten "TC Rot-Weiss Open" ein. Wir wollen auf unserer neuen Terrasse ab 19 Uhr essen, lachen, trinken, gesellig sein. Seien Sie dabei, wir freuen uns über zahlreiche Besucherinnen und Besucher. An dem Abend besteht auch noch die Chance, sich für unsere diesjährigen Clubmeisterschaften anzumelden.


Am Pfingstwochenende nur ein Nachholspiel

Lediglich ein Nachholspiel war am Pfingstsamstag von den Juniorinnen U 18 zu absolvieren. Alle Infos zu den Spielwochenenden finden sich in unseren Spiel- und Teamberichten. Wegen der Pfingstfeiertage finden die nächsten regulären Spielbegegnungen ab dem 9. Juni statt.


Anmeldung zu Clubmeisterschaften 2017

Die Clubmeisterschaften der Erwachsenen 2017 werden nach dem bewährten Modus ausgetragen, die vollständige Ausschreibung ist als Download verfügbar. Für die Damen / Damen Doppel / Damen 40 und Herren /  Herren Doppel / Herren 40 Konkurrenzen und Mixed gilt Folgendes:

Auslosung:                         Mittwoch, 28. Juni 2017

Turnierbeginn:                   Donnerstag, 29. Juni 2017

Finaltag:                             Samstag, 23.September 2017

Alle Vereinsmitglieder können sich ab sofort online anmelden oder bis Mittwoch, den 28. Juni 2017 in den ausgelegten Listen (Anlage am Bilstein) einschreiben.


Damen 40 II weiterin nach Unentschieden an Tabellenspitze

Am vergangenen Spielwochenende fanden lediglich bei den Erwachsenenteams drei Spiele statt, der Nachwuchsbereich hatte frei. Alle Infos zu den Spielwochenenden finden sich in unseren Spiel- und Teamberichten. Wegen der Pfingstfeiertage finden die nächsten regulären Spielbegegnungen ab dem 9. Juni statt.


Damen 40 II souverän an Tabellenspitze

Die in dieser Saison erstmals startende Damen 40 II-Mannschaft führt auch nach ihrem zweiten Spielwochenende die Tabelle an, auch die Juniorinnen U14-MSG steht an der Spitze. Alle Infos zu den Spielwochenenden finden sich in unseren Spiel- und Teamberichten.


Nachwuchsbereich erneut auf Erfolgsspur

Auch am zweiten Spielwochenende zeigten unsere Nachwuchscracks ihre Stärken, während im Erwachsenenbereich die Ergebnisse des Wochenendes überwiegend ausbaufähig sind. Die Herren 40 I bestätigen ihre gute Leistung und führen die Tabelle in der Bezirksoberliga an. Alle Infos zu den Spielwochenenden finden sich in unseren Spiel- und Teamberichten.


Junioren U14 eröffnen mit "Durchmarsch" die Teamsaison 2017

Mit einem hervorragenden Ergebnis von 6:0 Spielen startete unser Nachwuchs am 5. Mai 2017 in die neue Spielsaison. Auch die Juniorinnen U18 sowie die Damen 40 II liegen nach dem ersten Spiel auf dem ersten Tabellenplatz. Alle Infos zu den Spielwochenenden finden sich in unseren Spiel- und Teamberichten.


Spieltermine 2017 komplett veröffentlicht - erstes Heimspiel am 5. Mai

Nachdem die Spielbegegnungen auf Hessenebene schon einige Zeit online sind, wurden Ende März auch alle anderen Spielbegegnungen veröffentlicht. Einen Plan aller Heimspiele 2017 sowie einen kompletten Spielplan für die Saison für unseren Verein finden Sie in unserem Downloadbereich oder über die Links. Und natürlich erhalten Sie wie gewohnt einen Überblick über alle Heimspiele auf der Startseite unserer Homepage. Unsere Teams freuen sich über zahlreiche Zuschauer - genießen Sie die tolle Tennisatmosphäre auf unserer Anlage mit unserem schönen neuen Clubheim.


Lauterbacher Klops statt Filzkugel - "Winterliche Saisoneröffnung"

Für den 23. April haben wir unsere Mitglieder, Freunde und Sponsoren des Vereines zur Saisoneröffnung eingeladen. Der Einladung beigefügt war auch dieses Jahr wieder die druckfrische Ausgabe der Clubzeitschrift „Matchball“. Armin Reuel hat auch mit der 5. Auflage der jährlichen Clubzeitschrift einen hervorragenden Überblick über den Verein und alle Teams der Saison 2017 geliefert. In der Saison 2017 starten wir mit sechs Nachwuchs- und zehn Erwachsenenteams.
Wie es sich für einen Tennisverein gehört, sollte im Rahmen der Saisoneröffnung auch ein Überraschungsturnier durchgeführt werden. Aufgrund der Witterung der letzten Tage musste der Vorstand kurzfristig entscheiden, die Turnierdurchführung abzusagen. Sowohl die kalte Witterung wie auch insbesondere die Sorge um die Sandplätze machten es unmöglich, die Plätze für den Spielbetrieb freizugeben. Glücklicherweise sollen die Temperaturen allmählich steigen, so dass für das erste Heimspiel am 5. Mai die bereits instandgesetzten Plätze genutzt werden können.
Um dennoch den Saisonauftakt durchzuführen, wurde um 11 Uhr mit einem Sektempfang gestartet. Zahlreiche Mitglieder waren erschienen, so dass die Saisoneröffnung – wenn auch ohne Ball – gelungen ist. Statt der Filzkugel gab es von Wolfgang Hohmeier zubereitete Lauterbacher Klopse mit Zwiebelsauce.
Im Rahmen seiner Begrüßung freute sich der 1. Vorsitzende Rainer Waitkewitsch über den guten Besuch und informierte über die neuesten Errungenschaften. So stehen wieder die Jugend­sponsorentafel sowie eine Platzbelegungstafel mit den Namensschildern aller Mitglieder zur Verfügung, die ebenfalls dem Brandschaden zum Opfer gefallen waren. Besonders freute sich Waitkewitsch, dass Dank der Organisation von Stephan Scholtes und zahlreichen Helfern ein weiteres Bauwerk entstanden ist. Den Trainern steht nunmehr auf dem Clubgelände ein eigenes Domizil für die Unterbringung der Trainingsutensilien zur Verfügung. Der Vorsitzende Rainer Waitkewitsch wünscht allen Aktiven eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2017.

Im Rahmen der Saisoneröffnung wurde die neue Trainerhütte durch den 1. Vorsitzenden Rainer Waitkewitsch seiner Bestimmung übergeben. Weitere Fotos der Saisoneröffnung finden sich in unserer Galerie.


Saisoneröffnung am 23. April 2017 - Wintervariante startet um 11 Uhr

Am kommenden Sonntag, 23. April, findet unsere diesjährige Saisoneröffnung statt. Wir hatten hierzu ein Überraschungsturnier für Jung und Alt vorgesehen. Doch die Überraschung mit dem Wetter hat uns hier einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Sowohl die Wettervorhersage mit den angekündigten Temperaturen wie auch die Nichtbespielbarkeit der Plätze sorgen leider dafür, dass das vorgesehene Überraschungsturnier entfallen muss. Wir wollen dennoch zum Saisonauftakt und vor dem Beginn der Teamspiele mit unseren Mitgliedern und Freunden des Vereins am Sonntag mit der Saisoneröffnung starten - wenn auch ohne Ball. Wir laden daher recht herzlich zu einem Sektempfang und kulinarischen Kleinigkeiten von Elle und Wolfgang Hohmeier auf unsere Anlage ein. Beginnen werden wir um 11 Uhr und freuen uns auf viele Besucher.


Katrin Giljohann-Farkas holt Vize-Meistertitel bei den Hessischen Tennismeisterschaften

Mannschaftsführerin der Damen 40 des TC Rot-Weiss Lauterbach erst im Finale geschlagen

Im Zeitraum vom 10.03. bis zum 19.03.2017 führte der Hessische Tennis-Verband die Hallenmeisterschaften, die in die Klasse der Turniere mit DTB-Status eingruppiert sind, in den Altersklassen durch. In insgesamt 9 Wettbewerben galt es die Hessenmeisterin bzw. den Hessenmeister in der Halle zu finden. Vom heimischen TC Rot-Weiss Lauterbach ging die Mannschaftsführerin der Damen 40, Katrin Giljohann-Farkas, an den Start. Sie bewarb sich um den Titel in der Klasse der Damen 40.

Aufgrund der Meldungen der Teilnehmerinnen wurde die Meisterschaft in einem stark besetzten 16er-Feld ausgespielt. Dank ihrer guten Einstufung in die Leistungsklasse 10 wurde die Lauterbacherin in diesem Feld auf die Position 4 gesetzt. Dass diese Einstufung nicht von ungefähr kommt, zeigte Katrin Giljohann-Farkas gleich in ihrem Erstrundenspiel, das sie problemlos mit 6:0 und 6:1 für sich entschied. Diese sehr gute Form konnte sie auch im 2. Spiel zeigen, das sie sehr deutlich mit 6:0 und 6:0 gewann, wobei zu erwähnen ist, dass ihre Gegnerin Katrin Forster-van Aerssen vom SC Safo Frankfurt unter Wert geschlagen wurde. Beflügelt durch diese beiden Erfolge ging Giljohann-Farkas erwartungsvoll in das Halbfinale. Hier traf sie auf Bettina Staat vom TC Schöneck. Dank einer überragenden Leistung ließ die Rot-Weisse ihrer Gegnerin keine Chance und siegte auch in dieser Höhe verdient mit 6:2 und 6:0.

Somit qualifizierte sich Giljohann-Farkas gleich bei ihrer ersten Teilnahme an den Hessischen Meisterschaften für das Finale. In diesem traf sie auf die an Position 3 gesetzte Kerstin Meyers vom TV Heimgarten 1912 Frankfurt, die in der Leistungsklasse 7 eingestuft ist und in der kommenden Saison bei den Damen 40 in der Regionalliga Südwest spielt. In diesem abwechslungsreichen, spannenden und stark umkämpften Match zeigte Katrin Giljohann-Farkas nochmals eine tolle Leistung und verlangte dabei ihrer Gegnerin alles ab. Am Ende dieser tollen Partie musste sie sich leider mit 4:6 und 1:6 einer sehr starken Kontrahentin geschlagen geben. Mit dem Vizemeistertitel war sie dennoch sehr zufrieden, wozu sicherlich auch die durchweg sehr nette Atmosphäre und die gelungene Organisation in Offenbach beitrugen.

 

Alexander Wessel (Referent Turniertennis, Regelkunde und Schiedsrichterwesen, HTV), und Markus Erdmann (Referent Jungsenioren- und Seniorentennis, HTV) ehrten Katrin Giljohann-Farkas und Kerstin Meyers für die gezeigten Leistungen. (von links)


Harmonische Jahreshauptversammlung des TC Rot-Weiss Lauterbach - Einweihung des neuen Clubhauses kommt einem „Neuanfang“ gleich

Besondere Ereignisse im vergangenen Jahr
Seit 1947 gibt es den TC Rot-Weiss in Lauterbach. Nachdem der Club hinter dem bekannten Lauterbacher Casino klein angefangen hatte, wuchs er immer mehr und hat heute am Bilstein eine große Anlage mit sechs Plätzen. Wie ein Schlag traf es die Mitglieder, als das zwar alte, aber lieb gewonnene Clubhaus im Februar 2015 aufgrund einer gemeinen Brandstiftung leider fast vollständig abbrannte. Am 15. Mai 2016 wurde diesem schwarzen Kapitel der Vereinsgeschichte mit der Einweihung des neuen Clubhauses erfreulicherweise ein Ende gesetzt. Für den Neubau wurde zunächst eine einjährige Bauzeit prognostiziert. Tatsächlich konnte das große Projekt zur Freude des Vorstandes und aller Mitglieder aber in der Hälfte der Zeit beendet werden. In der Saison 2016 bereitete das neue Clubhaus den Mitgliedern und Gästen jede Menge Freude und wurde für sportliche sowie gesellschaftliche Veranstaltungen umfangreich genutzt. Besonders stolz sind die Verantwortlichen auf die vielen positiven Äußerungen der Vereine, die in der Teamrunde 2016 am Bilstein zu Gast waren.

Eine sehr großen Resonanz erfreute sich das Wintergrillen des TC Rot-Weiss, zu dem über 50 Gäste beim frühen „Saisonstart“ des Lauterbacher Tennisclubs zugegen waren. Tennis ist für die meisten Akteure des „weißen“ Sports in der Regel eine Aktivität, der sie insbesondere während der Freiluftsaison frönen. Somit ist es in den Wintermonaten auch auf der Clubanlage des TC Rot-Weiss Lauterbach für gewöhnlich still. Mit dem Wintergrillen wurde die Anlage jedoch mit Leben erfüllt. Die Damen 40 des Lauterbacher Tennisclubs hatten die Initiative ergriffen und alle Clubmitglieder zum Wintergrillen eingeladen. Zur großen Freude der Organisatorinnen folgten sehr viele Clubmitglieder und Gäste der Einladung. Die Struktur der Teilnehmer zeigt, dass das Gefüge im TC Rot-Weiss stimmt. Neben Teamspielern, die in einer Punktrunde dem Ball hinter jagen, fanden auch viele Hobbyspieler den Weg zur Clubanlage. Ebenso bemerkenswert war es, dass sich Jung und Alt zum Feiern traf.

1. Vorsitzender zieht positive Bilanz für das Jahr 2016
Nicht nur wegen der erfolgreichen Einweihung des Clubhauses zog Rainer Waitkewitsch, 1. Vorsitzender, eine positive Bilanz des abgelaufenen Jahres. Die Schwierigkeiten um das Clubhaus hätten die Mitglieder des Vereins näher zusammenrücken lassen, was dazu führte, dass sich die Bereitschaft zur Eigenleistung bei den Mitgliedern enorm steigerte und somit neuer Schwung ins Clubleben kam. Auch seinen Ausführungen zum Bau des Clubhauses waren nur positive Aspekte, die auch die finanzielle Seite des Projektes betrafen, zu entnehmen. Er stellte fest, dass der Club funktioniere und das nicht zuletzt wegen der sehr guten Arbeit der Vorstandsmitgliedern. Diesen dankte er für deren unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Vereins.

Finanzielle Situation des Vereins ist gefestigt
Dem Bericht von Schatzmeister Bernd Göring konnte man entnehmen, dass der TC Rot-Weiss trotz des Projektes „Neubau Clubhaus“ auch im letzten Jahr wieder eine solide finanzielle Leistung abgeliefert hat. Dass die Ausgabenseite im letzten Jahr größer war als die Einnahmen überraschte die anwesenden Mitglieder nicht. Laut Schatzmeister Göring verfügt der Lauterbacher Tennisclub weiterhin über eine gesunde finanzielle Basis. Er machte jedoch deutlich, dass man trotzdem die Ausgabenseite sehr gut im Blick halten müsse, da in naher Zukunft mit Investitionen auf der Tennisanlage (Plätze, Zäune, etc.) zu rechnen sei.

Sportlich erfolgreiches Jahr
Im Rahmen seines Berichtes bedankte sich Sportwart Markus Schrimpf zunächst bei allen aktiven Spielerinnen und Spielern für deren Einsatz in der abgelaufenen Teamrunde. Sein besonderer Dank galt den Mannschaftsführern für deren besonderes Engagement in den Teams. Mit dem sportlichen Verlauf der Saison 2016 kann der Verein sehr zufrieden sein, auch wenn es dieses Mal keine Meistertitel zu feiern gab. Die gesteckten Ziele wurden bei den Erwachsenenteams fast immer erreicht. Mit Blick auf die neue Saison berichtete Schrimpf zunächst über das geplante Mixed-Turnier zur Saisoneröffnung am 23. April bevor er auf die bevorstehende Teamrunde einging, in der der TC Rot-Weiss mit 4 Damen- und 6 Herrenteams an den Start gehen wird. Mit den Damen 40 und den Herren 50 I in der Hessenliga, den Herren 50 II und Herren 60 in der Gruppenliga treten insgesamt vier Teams auf Landesebene an. Damit nimmt der TC Rot-Weiss unbestritten eine Ausnahmestellung unter den Tennisvereinen im Vogelsberg ein.

Jugendarbeit hat beim TC Rot-Weiss weiterhin einen sehr hohen Stellenwert
Jugendsportwartin Katrin Giljohann-Farkas veranschaulichte mit einem  Rückblick auf das vergangene Jahr 2016 sowie den Ausblick für die kommende Saison 2017 den sehr hohen Stellenwert der Kinder- und Jugendarbeit, die der Lauterbacher Tennisverein als wesentliche Stütze für eine nachhaltige Entwicklung seines Vereins betrachtet. Die tragenden Bausteine Clubtraining, „Team Sunday“, Schulaktionen und das TC Rot-Weiss Strolch-Turnier werden das Bestreben, weiterhin viele Nachwuchsspieler zu generieren, eindeutig unterstützen. Der stete Ausbau des aktiven Clublebens ist dem Verein dabei besonders wichtig. In der diesjährigen Teamrunde entsendet der Verein insgesamt 5 Teams in das Rennen um Sieg und Niederlage. Dabei werden die Juniorinnen U14 eine Spielgemeinschaft mit den Altergenossinnen des TV Maar bilden.

Armin Reuel ist neuer Jugendsportwart
Nach jahrelang sehr guter Arbeit im Jugendbereich hat sich Heike Pape für den „Ruhestand“ entschieden. Für ihr großes Engagement bedankte sich der 1. Vorsitzende Rainer Waitkewitsch ganz herzlich in Namen des gesamten Vorstandes und der Mitglieder. Als ihr Nachfolger wird Armin Reuel zukünftig dieses wichtige Amt übernehmen und gemeinsam mit der Jugendsportwartin Katrin Giljohann-Farkas dafür Sorge tragen, dass der TC Rot-Weiss sich im Jugendbereich auch weiterhin positiv ent-wickeln wird.

Termine 2016
Am 23. April eröffnet der TC Rot-Weiss mit einem spaßigen Mixed-Turnier die neue Saison.  An diesem Tag soll auch die 5. Auflage der Clubzeitschrift „Matchball“, die sich einer großen Beliebtheit erfreut, erscheinen.

Weitere wichtige Termine sind der Beginn der Teamrunde am 05. Mai, der Sommer-Clubabend am 23. Juni das „4. Rot-Weiss Strolch-Turnier“ am 01. Juli und der Endspieltag der Clubmeisterschaften am 23. September 2017.

Ehrungen langjähriger Mitglieder
Auch in diesem Jahr hatte der TC Rot-Weiss wieder eine Reihe von Mitgliedern für ihre langjährige Mitgliedschaft zu ehren:
Für 10 Jahre:
Katharina Braun, Anneliese Bürdel, Julia Gohlke, Aileen Thon, Clara Winter
Für 25 Jahre:
Eva Bloß, Ingrid Hoppe, Thorsten Ruppel, Anne Thiede, Ralf Thiede
Für 32 Jahre:
Doris Gößler
Für 35 Jahre:
Günther Hamel, Ralf Müller, Bettina Schmuck
Für 40 Jahre:
Anneliese Fesch, Hildegard Kalbfleisch

Stephan Scholtes und Rainer Waitkewitsch (hinten links und vorne rechts) bedankten sich bei den Jubilaren für deren langjährige Vereinstreue und vielen aktiven Helferinnen und Helfern.


Große Resonanz beim Wintergrillen des TC Rot-Weiss

Über 50 Gäste beim frühen „Saisonstart“ des Lauterbacher Tennisclubs

Tennis ist für die meisten Akteure des „weißen“ Sports in der Regel eine Aktivität, der sie insbesondere während der Freiluftsaison frönen. Dies führt leider dazu, dass das Vereinsleben in den meisten Tennisclubs außerhalb der Saison kaum oder gar nicht stattfindet. Somit ist es in den Wintermonaten auch auf der Clubanlage des TC Rot-Weiss Lauterbach für gewöhnlich still. Am vergangenen Wochenende wurde die Anlage jedoch mit Leben gefüllt. Die Damen 40 des Lauterbacher Tennisclubs hatten die Initiative ergriffen und alle Clubmitglieder zum Wintergrillen eingeladen. Das neue und moderne Clubhaus, das aufgrund der vorhandenen neuesten Technik schnell aus dem „Winterschlaf“ erweckt werden konnte, bildete die beste Voraussetzung für dieses Vorhaben. Zur großen Freude der Organisatorinnen folgten sehr viele Clubmitglieder und Gäste der Einladung. Die Struktur der Teilnehmer zeigt, dass das Gefüge im TC Rot-Weiss stimmt. Neben Teamspielern, die in einer Punktrunde dem Ball hinterherjagen, fanden auch viele Hobbyspieler den Weg zur Clubanlage. Ebenso bemerkenswert war es, dass sich Jung und Alt zum Feiern traf, um bei leckerem Grillgut, diversen Salaten und kalten sowie heißen Getränken auf der winterlich geschmückten Terrasse oder im warmen Clubhaus einen netten und schönen Abend zu verbringen. Nicht nur wegen der Idee für dieses Event und der Organisation sondern insbesondere wegen der besonders leckeren Salate, die die Spielerinnen der Damen 40 angerichtet hatten, wurde das Team von den Anwesenden mit Lob und Dank ausreichend bedacht. So entwickelte sich ein sehr harmonischer Abend, an dem viele nette Gespräche geführt wurden. Wie man aus verlässlicher Quelle vernahm, sollen sich einige ambitionierte Spieler bereits für die ersten Duelle auf den Sandplätzen verabredet haben. Alle waren sich einig, dass durch derartige Aktionen nicht nur die Wartezeit auf die im Frühjahr beginnende Tennissaison verkürzt wird, sondern auch eine gesellige „Teambildungsmaßnahme“ für den ganzen Verein geschaffen wurde. Da ein derartiger Erfolg geradezu nach einer Fortsetzung schreit, freut sich der Vorstand des TC Rot-Weiss über weitere Ideen zur Auffrischung des Vereinslebens und hofft, dass weitere Teams dem tollen Beispiel der Damen 40 folgen.


Wintergrillen am 27. Januar 2017

Aufwärmprogramm zur Teambildung für die Saison 2017

Über eine rege Teilnahme freuen sich die Damen 40


Schlechter Scherz?

Da scheint sich jemand auf unsere Kosten einen üblen Scherz gemacht zu haben: Anfang Januar wurde von unserem "Baukonto" - dessen Kontodaten wir zu Spendenzwecken hier online veröffentlicht hatten - eine Erstlastschrift für ein Sky-Abonnement abgebucht. Selbstverständlich haben wir die Lastschrift rückbelastet. Wir sind zwar auch ein geselliger Verein mit Unterhaltungsaufgaben, verwenden jedoch die uns zur Verfügung stehenden Mittel nicht dazu, derartige Abonnements abzuschließen. Wir lassen uns nunmehr den angeblichen Vertrag und die relevanten Informationen zukommen und werden dann auch strafrechtliche Schritte prüfen. Falls jemand ergänzend Hinweise geben kann, sind wir hierfür dankbar.

 

 

 

 

 

Aktuelles Archiv (Seitenanfang)

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

direkt zum HTV

 

Turnierkalender HTV

 

Aktuelles Wetter
© wetter.net

zum TCRW bei facebook

 direkt zu facebook

-->
X Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.