Infos zum Spiel- und Trainingsbetrieb ab 9. Mai 2020

Wir freuen uns sehr, dass die hessische Landesregierung Sportvereinen die Möglichkeit gibt, unsere Tennisanlage wieder zu öffnen. Auch Doppelspiele und Training sind - jeweils unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m - erlaubt. Bevor wir darüber informieren, was ab dem 9. Mai und in der Folgezeit möglich sein wird, geben wir einen Überblick über die einzuhaltenden Regeln entsprechend der Empfehlungen des Hessischen Tennisverbandes (Stand 8. Mai 2020). Wer weitere Informationen haben möchte, kann die Empfehlungen auf der Homepage des HTV einsehen.

  • Die Begegnungen müssen kontaktfrei ausgeübt und jederzeit der Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden, das bedeutet Seitenwechsel auf verschiedenen Seiten, eigene Spielerbank / -stuhl. Die Plätze werden mit entsprechenden Sitzgelegenheiten für Spiel- und Trainingsbetrieb ausgestattet.
  • Vorher ist die Belegungstafel mit dem eigenen Namensschild zu versehen, dieses ist nach Spielende persönlich wieder abzuhängen. Es darf sich jeweils nur eine Person im Bereich des Flurs / der Belegungstafel aufhalten. Reservierungen für die Mannschaften werden derzeit nicht vorgenommen, es gilt ausschließlich die Belegungstafel.
  • Es dürfen sich jeweils nur die Spieler/innen auf dem Platz aufhalten, die aktuell spielen. Die Spielzeit soll 45 Minuten nicht überschreiten. Bitte sowohl beim Betreten wie beim Verlassen des Platzes und Aufenthalt auf dem Gelände den Mindestabstand einhalten.
  • Die Umkleidekabinen und das Clubhaus stehen für einen Aufenthalt nicht zur Verfügung. Bitte eigene Getränke mitbringen!
  • Die Toiletten können genutzt werden. Desinfektionsmittel steht dort  zur Verfügung. Der HTV empfiehlt vor- und nach dem Spiel (und auch sonst regelmäßiges) Händewaschen. Selbstverständlich werden auch wir für entsprechende Reinigung und Desinfektion der Anlage sorgen.
  • Wir bitten im eigenen Interesse nur ohne Erkältungs- oder grippeähnliche Symptome die Anlage zu betreten. Auch ist derzeit der Spielbetrieb nur für Clubmitglieder erlaubt, nicht für Gastspieler.
  • Wir haben vier Corona-Beauftragte, die neben den Vorstandsmitgliedern für Rückfragen zur Verfügung stehen: Christine Eurich für das Clubheim, Anto Nujic, Peter Wächter und Ralf Thiede für Anlage und Spielbetrieb. Die Kontaktdaten und alle notwendigen Aushänge finden sich im Schaukasten am Clubheim. Auch an den Plätzen und in den Toiletten sind entsprechende Aushänge zu finden.

Nun aber zum konkreten Spielbetrieb: Dank vieler fleißiger Helfer laufen die Platzaufbereitungen auf Hochtouren: Die Kunstrasenplätze stehen daher ab Samstag, 9. Mai zur Verfügung und können genutzt werden: Am Wochenende ganztags, werktags in der Zeit bis 12 Uhr. Im Zeitfenster von 12 bis 20 Uhr stehen die Kunstrasenplätze dem Trainingsbetrieb der Tennisschule zur Verfügung.

Die Sandplätze müssen - natürlich jeweils unter Beachtung der Kontaktregeln - noch abschließend aufbereitet werden, dafür brauchen wir auch den angekündigten Regen. Es ist keinem gedient, wenn wir die Plätze vor einer endgültigen Fertigstellung für den Spielbetrieb freigeben. Wir werden hier auf der Homepage und über die weiteren Kommunikationskanäle jeweils informieren, wenn sich an den Spielmöglichkeiten etwas ändert. Bei den Sandplätzen geben wir - wie jeweils zu Spielbeginn - dann auch noch genauere Informationen, was zu beachten ist.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Förderern des Vereins gute Gesundheit und viel Spaß beim Tennis.


 

Clubheim -  Nutzung durch Clubmitglieder

Wir haben nun ein schönes neues Clubheim - und das soll und darf natürlich auch unseren Mitgliedern zugutekommen. Jedes Mitglied kann für Feiern unser Clubheim nutzen, das Catering durch unsere Clubwirte Elle und Wolfgang Hohmeier sowie die Endreinigung sind hierbei in unserer Kostenpauschale von 150 € inbegriffen. Nutzen Sie die Gelegenheit, im schönen Ambiente unserer Anlage Ihre anstehende Feier zu zelebrieren. Nähere Infos gibt es direkt bei Wolfgang Hohmeier (Telefon 06641 1529). Eine Einschränkung gibt es im Hinblick auf den laufenden Spielbetrieb: Die Möglichkeit besteht nur außerhalb der Spielzeit der Teamspiele des Hessischen Tennisverbandes.


Unsere Angebote für unseren Nachwuchs

Der TC Rot-Weiss Lauterbach engagiert sich seit vielen Jahren im Kinder- und Jugendbereich, dies zeigt auch die Teilnahme von sechs Teams im Nachwuchsbereich der HTV-Liga. Hier unsere Angebote für den Nachwuchs im Überblick, nähere Infos finden Sie auch in unserem Flyer .

  • Sonntags  Matchtraining "Team Sunday" während der Hallensaison
  • Kostenfreie Tennis-Flatrate
  • Kostenfreie Teamspiele in einem unserer Nachwuchsteams
  • Kostenfreie Teilnahme an Clubmeisterschaften
  • Teilnahme am Strolchturnier, unserem "Turnier für den Nachwuchs"
  • Teilnahme an Feriencamps (Angebot der Tennisschule Tennisworld)
  • 1 x wöchentlich: Gruppentraining (Angebot der Tennisschule Tennisworld)
  • 1 x wöchentlich: zusätzliches Gruppentraining für unsere Leistungsspieler
    (Angebot der Tennisschule Tennisworld)
  • 1 x wöchentlich: Kreistraining für unsere Leistungsspieler
    (Angebot des Tenniskreises Fulda/Mittelhessen)

Spielerbörse online - einfach SpielpartnerInnen über unsere Homepage finden

In den vergangenen Jahren haben wir schon immer auf unserem Clubgelände die Möglichkeit gehabt, mit Aushängen Spielpartnerinnen und Spielpartner zu suchen - und zu finden. Um dies auch für die Hallensaison zu ermöglichen und eine noch einfachere Veröffentlichungsmöglichkeit zu bieten, steht ab sofort unsere Spielerbörse online zur Verfügung.

Wer Spielpartner sucht, trägt einfach die Daten auf unserem entsprechenden Formular ein. Die Eingaben werden (ohne Kontaktdaten) auf unserer Homepage veröffentlicht. Im Falle einer Kontaktaufnahme durch potentielle Spielpartner erfolgt die Weiterleitung an den Kontaktsuchenden.

HTV-Teams
direkt zum HTV

 

Turnierkalender HTV

 

Aktuelles Wetter
zum TCRW bei facebook

 direkt zu facebook

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Hier erfahren Sie weiteres zum Datenschutz. Einverstanden