Besucherstatistik
Besucher gesamt: 204.893
Besucher heute: 43
Besucher gestern: 95
Max. Besucher pro Tag: 443
gerade online: 2
max. online: 244
Seitenaufrufe gesamt: 1.033.272
Seitenaufrufe diese Seite: 15.943

Anmeldung
Loginname

Passwort


Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen?


2018

Ein großes DANKESCHÖN - und gespielt wird weiterhin

Als erstes möchten wir uns bei allen Mitgliedern bedanken, die am 13. Oktober dafür gesorgt haben, die Anlage winterfest zu machen. Dazu gehört neben dem "Abräumen" und der Pflege der Plätze und der Außenanlage auch die Komplettreinigung des Clubhauses. Dank der zahlreichen Unterstützung ist es gelungen, diese notwendigen Arbeiten an nur einem Tag durchzuführen - vielen Dank dafür. Und weil dieses Jahr die Sonne teilweise noch schön vom Himmel scheint, steht ein Kunstrasenplatz weiterhin zum Spielen zur Verfügung. 


"Winterfest" am 13. Oktober 2018 - alle Mitglieder sind eingeladen

Auch die schönste und sommerlichste Saison geht zu Ende. Um auch die letzten Spätsommertage noch auszunutzen, haben wir unser "Winterfest" vom 7. auf den 13. Oktober 2018 verschoben. An diesem Samstag aber gilt es: Alle Mitglieder sind aufgerufen mitzuhelfen, damit unser Clubhaus und unsere Anlage in den wohlverdienten Winterschlaf geschickt werden kann. Wir treffen uns ab 9 Uhr auf der Anlage. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.


Damen 40 des TC Rot-Weiss Lauterbach erspielen sich Meistertitel in der Verbandsliga

Team belegte nach sehr guter Saisonleistung den 1. Tabellenplatz und steigt in die Hessenliga auf

Nach dem letztjährigen Abstieg aus der Hessenliga traten die Lauterbacherinnen in dieser Saison in der Verbandsliga an. Aufgrund einiger personeller Veränderungen und der Verletzung einer Stammspielerin, hatte sich das Team den Klassenerhalt als Ziel gesetzt, wobei dies sicherlich etwas „tief gestapelt“ war. Mit einer sehr eindrucksvollen Leistung aller eingesetzten Spieleinnen in der diesjährigen Teamrunde sicherten sich die Damen 40 des Lauterbacher Tennisclubs überraschend den Titel in der Verbandsliga und den damit verbundenen direkten Wiederaufstieg in die Hessenliga. Das selbst gesteckte Saisonziel wurde somit deutlich übertroffen. In den sechs Saisonspielen verließen die Rot-Weissen vier Mal als Sieger die Plätze, trennten sich einmal unentschieden und mussten nur eine Niederlage quittieren.

In den vier Auswärtsspielen gegen die MSG TC Dorheim/TCH Reichelsheim (5:1), den TV Ober-Eschbach (2:4), dem TC Klein-Krotzenburg (3:3) und dem Tuspo Rengershausen (5:1) erspielte sich das Team 5:3 Punkte. In den zwei Heimspielen gegen die Teams der MSG TC Schönbach/TC Mittenaar (4:2) und dem TC Bickenbach (5:1) behielten die Lauterbacherinnen eine reine Weste und holten 4:0 Punkte.

Damit lag das Team am Ende einer guten Saison punktgleich mit dem Tabellenzweiten dank der höheren Anzahl an Matchpunkten knapp - aber aufgrund des gewonnenen Direktvergleichs - verdient auf dem 1. Tabellenplatz.

Glücklich und zufrieden über den Meistertitel: Kirsten Gohlke, Heike Pape, Katrin Giljohann-Farkas und Almut Kossick (von links)


Meisterschaft und Aufstieg für Damenteam des TC Rot-Weiss

Team steigt nach sehr guter Saisonleistung in die Bezirksliga A auf

Die Damen des TC Rot-Weiss Lauterbach hatten sich nach dem Abstieg in der letzten Saison der direkten Wiederaufstieg zum Ziel gesetzt. Da zum Team vier Studentinnen gehören, die in „alle Winde verstreut“ sind, war dieses Unterfangen stark abhängig davon, in welcher Besetzung das Team jeweils antreten konnte. Dank des großen Engagements aller Spielerinnen, die von Mannschaftsführerin Sandra Hornivius angeführt wurden, konnte das Team immer in einer guten Besetzung antreten. Nach einer eindrucksvollen Leistung in der diesjährigen Team-runde gelang der jungen Mannschaft, die sich mit einer Ausnahme nur aus Spielerinnen aus dem eigenen Nachwuchs zusammensetzt, die ersehnte Meisterschaft. Das selbst gesteckte anspruchsvolle Saisonziel - um den Meistertitel mitspielen -  wurde somit erreicht.

In den sechs Saisonspielen verließen die Lauterbacherinnen in 4 Partien als Siegerinnen den Platz. Einmal trennte sich das Team mit einem Remis und musste aber auch eine unerwartete Niederlage hinnehmen. In den drei Heimpartien gegen den TC Dautphetal (4:2), den TV Katzenfurt (4:2) und die MSG TC Eschenburg/TC Dillenburg (3:1) erspielte sich das Team 5:1 Punkte und stellte dabei seine Heimstärke unter Beweis. In den ersten beiden Auswärtsspielen bei der MSG ESV Wetzlar/TC Naunheim (5:1) und dem TV Marburg II (0:6) erspielte sich das Team zunächst nur eine ausgeglichene Bilanz von 2:2 Punkte, wobei insbesondere die Niederlage in Marburg nicht zu erwarten war. Somit kam es im letzten Saisonspiel und dritten Auswärtsspiel im Derby gegen den TV Brauerschwend zum Match, das über die Meisterschaft entscheiden musste. Die Lauterbacherinnen zeigten sich hier vom „Schock“ der Niederlage in Marburg sehr gut erholt. Trotz des Heimvorteils aufgrund der für die Lauterbacher Spielerinnen ungewohnten Allwetterplätzen musste der Mitfavorit aus Brauerschwend an diesem Tag die Überlegenheit der Rot-Weissen anerkennen. Mit 4:2 sicherte sich das Team aus Lauterbach den Sieg sowie die Meisterschaft in der Bezirksliga B.

In der nächsten Saison wird das Team somit nach einjähriger Abstinenz wieder in der Bezirksliga A an den Start gehen und will dort die in diesem Jahr gezeigten Leistungen bestätigen.

Auf die neuen Aufgaben nach dem Aufstieg in die Bezirksliga A freuen sich: Romina Euler, Lisa Viertelhausen, Leoni Schäfer, Lena Bauer, Sandra Hornivius, Julia Höpp und  Alina Zhvanetska, (von hinten links nach vorne rechts)


Endspiele Clubmeisterschaften und Players Night

Und wieder nähert sich eine Saison dem Ende und in Kürze finden auf unserer wunderschönen Clubanlage am Bilstein die Endspiele der Clubmeisterschaft statt. Starten werden die Mixed-Endspiele am

Samstag, 22. September 2018 um 11 Uhr

mit den ersten Finals. Alle Finalisten freuen sich hierbei über viele Zuschauer. Informiert auch eure Mitspielerinnen und Mitspieler und ladet sie und tennisinteressierte Bekannte zu einem spannenden Tennistag und tollen Abschluss am Abend mit unserer Players Night ein. Nicht nur Tennis steht an diesem Tage im Vordergrund. Unser fantastisches Team, Wolfgang und Elle, werden uns über den Tag ein leckeres "Oktoberfest-Menu" anbieten und natürlich ist auch reichlich für Getränke gesorgt.

ab 13:00 Uhr

Fleischkäse aus dem Ofen

Bayrische Weißwurst

Kleines Salatbuffet

Brezeln, Brotkorb

*

ab 18:00 Uhr

kl. Schweinshaxen

mit Sauerkraut und Brot

*

für Mitglieder ohne Startgeld und Gäste

10,00 €

Den Abschluss bildet dann wie immer unsere Players Night mit open end. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen. Wie in jedem Jahr und bei allen Ehrungen gilt: Wer dabei ist, erhält seine Ehrung und ein Präsent.

 

Vorläufiger Spielplan für Samstag, 22. September 2018

 

Wettbewerb

Runde

Platz

FR. 16:00 Uhr

Mixed

Nebenrunde

3

11:00 Uhr

Mixed

Hauptrunde

2

12:30 Uhr

Herren Einzel

Hauptrunde

3

12:30 Uhr

Herren Einzel

Nebenrunde

1

13:15 Uhr

Damen / Damen40 Einzel

Hauptrunde

2

14:00 Uhr

Herren Doppel

Hauptrunde

3

14:00 Uhr

Herren40 Einzel

Nebenrunde

6

14:15 Uhr

Damen / Damen40 Einzel

Nebenrunde

1

15:45 Uhr

Damen Doppel

Hauptrunde

1

16:00 Uhr

Herren40 Einzel

Hauptrunde

3

16:00 Uhr

Herren Doppel

Nebenrunde

6

 


Meisterliche Leistung der Herren 40 des TC Rot-Weiss

Team belegt von Beginn an den ersten Tabellenplatz

Dank einer geschlossenen und sehr guten Mannschaftsleistung, aus der die beiden Spitzenspieler Malte Schmuck und Jörg Schlewinsky dennoch herausragten, sicherten sich die Herren 40 der Rot-Weissen verdient den Meistertitel.

Das Team startete wie in den beiden vorangegangenen Jahren in der Bezirksoberliga und setze sich hier von Anfang an an die Spitze der Tabelle. Die Position verteidigten die Kreisstädter bis zum letzten Spieltag. Am Ende lagen sie zwei Punkte vor dem härtesten Verfolger, der MSG Bauerbach/Eurpabad Marbach. Auf den Plätzen folgten der TV Watzenborn II, die MSG TC Schotten/TV Sonnenberg, der TC Katzenfurt und der Derbynachbar TV Brauerschwend, der als Tabellenletzter leider als Absteiger feststeht. Bei fünf ausgetragenen Partien verließen die Rot-Weissen vier Mal als Sieger den Platz und trennten sich einmal mit einem Remis. Die Heimspiele gegen die       MSG TC Schotten/TV Sonnenberg (6:0), den TC Katzenfurt (4:2) und den TV Watzenborn II (4:2) beendeten sie ausnahmslos als Sieger. Im Auswärtsspiel beim Derby gegen den TV Brauerschwend setzten sich die Lauterbacher verdient mit 5:1 durch. In der 2. Auswärtspartie gegen die MSG Bauerbach/Eurpabad Marbach, dem späteren Tabellenzweiten, hatten sie es mit sehr spielstarken Gastgebern zu tun und trennten sich von diesen leistungsgerecht mit einem 3:3-Unentschieden.

In den Partien trat das Team überwiegend in folgender Besetzung an: Malte Schmuck (Bilanz aus den Einzel- und Doppelpartien: 7:0), Jörg Schlewinsky (10:0), Markus Schrimpf (1:3), Ralf Müller 5:1 und Armin Reuel (4:3). Unterstützt wurde das Team dabei vorbildlich durch den derzeit verletzten Mannschaftsführer Markus Eilbert, der alle organisatorischen Aufgaben der Saison mühelos meisterte. Nach jeweils 3. Plätzen in den Jahren 2016 und 2017 sicherte sich das Team der Herren 40 nun den Meistertitel und auch gleichzeitig den Aufstieg in die Gruppenliga.

Das Foto zeigt das erfolgreiche Team mit Malte Schmuck, Ralf Müller, Markus Eilbert, Markus Schrimpf, Jörg Schlewinsky und Armin Reuel (von hinten links nach vorne rechts)


Erfolgreiche HTV-Saisaon für den TC Rot-Weiss - zwei Gruppensieger auf Hessenebene

Zwar steht am 31. August noch die letzte Begegnung auf unserer Anlage aus - es spielen die U14-Junioren in der MSG mit Maar und Grebenhain gegen den TV Marburg -, im Erwachsenenbereich sind die Teamspiele bereits beendet. Und diese Saison bot wieder herausragende Ergebnisse: So belegten sowohl die Damen 40 I in der Verbandsliga wie auch die Herren 60 I in der Gruppenliga auf Landesebene den Gruppensieg und steigen damit in die nächsthöhere Spielklasse auf. Ebenfalls den ersten Tabellenplatz sicherten sich die Damen in der Bezirksliga B sowie die Herren 40 I in der Bezirksoberliga. Alle Mannschaftsergebnisse sind auf den TCRW-Mannschaftsseiten beim HTV zu finden, die Berichte über die einzelnen Begegnungen finden sich in unseren Spiel- und Teamberichten.


Graffiti ade - Danke an Florian und Peter Farkas

Lange Zeit war es ein "Schandfleck" - das Hinweisschild auf unsere Tennisplätze am Anfang der Straße Ostpreußenweg. Unseren beiden Mitgliedern Florian und Peter Farkas haben die Schmiereien derart gestört, dass sie kurzerhand eine "Sprayeraktion" durchgeführt haben. Bestens geschützt wurde das Schild restauriert und sieht nunmehr wieder toll aus. Vielen Dank auch an dieser Stelle an Florian und Peter.
 
So sah es vorher aus ... und so jetzt
 

Tenniscamp des TC Rot-Weiss war erneut ein voller Erfolg
Tennis: Über 40 Kids nehmen am beliebten Camp des TC Rot-Weiss teil

Ein aus der sehr erfolgreichen Jugendarbeit des Lauterbacher Tennisvereins nicht wegzudenkender und bei den jugendlichen Clubmitgliedern sehr beliebter Bestandteil ist das jeweils in den Sommerferien durchgeführte Tenniscamp. Aufgrund der großen Nachfrage seitens der jungen Tenniscracks wurde auch in diesem Jahr das  attraktive Angebot für insgesamt 2 Wochen angeboten; zum Beginn und Ende der Ferien. Erfreulich ist, dass auch viele Kinder und Jugendliche vom TV Maar an den Camps teilgenommen haben. Hier hatten die tennisbegeisterten Jugendlichen die Möglichkeit an einem umfangreichen Programm teilzunehmen. Neben bestens präparierten Plätzen und einem gut ausgearbeiteten Trainingsplan hatte auch der Wettergott für optimale Verhältnisse, sprich sonniges Wetter, gesorgt. Somit fanden alle Beteiligten, Kinder sowie Trainer, optimale Verhältnisse für die jeweiligen Trainingswochen im Rahmen des Tennis-Camps vor. Bestens ausgebildete Trainer der mit dem TC Rot-Weiss kooperierenden Tennisschule „Tennis World“ leiteten das Training für die unterschiedlichen Gruppen. Katrin Giljohann-Farkas und Michael Bose sowie ihr Helfer Florian Farkas waren vom Engagement und dem Trainingsfleiß der Teilnehmer mehr als begeistert. Vom umfangreichen Trainingsangebot machten in den beiden Wochen über 40 Kids im Alter von 7 bis 16 Jahren bei hochsommerlichen Temperaturen ausgiebig Gebrauch. Dank der sehr guten Organisation der Jugend-sportwartin Katrin Giljohann-Farkas verliefen die beiden Trainingswochen reibungslos. Jeweils 5 tagelang wurde in mehreren Gruppen täglich ein intensives Training absolviert. Der methodisch aufgebaute Trainingsplan beinhaltete die richtigen Techniken für die Grundschlagarten, sowie Aufschlag, Lop, Stopp und Volley. Auch besondere Übungen zur Verbesserung der Koordinationsfähigkeiten und Taktik- und Spieltraining wurden den Jugendlichen vermittelt, die mit großem Ehrgeiz bei der Sache waren. Den Höhepunkt der beiden Trainingswochen stellte jeweils ein Abschlussturnier dar. Als Erinnerung und Lohn für die gezeigten Leistungen erhielten die Teilnehmer Medaillen.

Unsere Bilder von den beiden Sommercamps:Mit viel Spaß und großem Eifer bei der Sache - die jugendlichen Tennisspieler des TC Rot-Weiss und des TV Maar.


Sommerfest am 4. August 2018

Wir laden alle Mitglieder, Freunde und Gäste herzlich ein, mit uns gemeinsam unser alljährliches Sommerfest zu feiern.. Wir treffen uns am Samstag, 4. August 2018 ab 19.30 Uhr auf unserer Anlage. Neben netten Leuten gibt es verschiedene Leckereien vom Grill, Salate (von unseren Damen-Teams) und natürlich ausreichend Getränke zu den sommerlichen Temperaturen. Kommen Sie vorbei, bringen Sie gerne Gäste mit uns lassen SIe uns gemeinsam einen entspannten Sommerabend genießen.


Chill-out beim TC Rot-Weiss

Auch wenn derzeit die Teamspiele der HTV-Liga pausieren - bei uns auf der Anlage ist immer etwas los. Die Clubmeisterschaften sind ausgelost und es werden sicher spannende Matches zu sehen sein. Um den Aufenthalt auf unserer Anlage noch entspannter zu genießen, haben wir neue "Möbelstücke": Vor unserer Terrasse finden Sie nun zwei Holzliegen, auf denen sich nicht nur gut liegen, sondern auch das Spielgeschehen insbesondere auf unserem Platz 2 gut beobachten lässt. Einfach mal ausprobieren.


5. Auflage des Lauterbacher Strolch-Turniers war wiederum ein voller Erfolg

Eine große Anzahl tennisbegeisterter Kinder nahm am ersten Samstag nach den Ferien am „Turnier für den Nachwuchs“ auf der Anlage des TC Rot-Weiss Lauterbach teil. Das Organisationsteam rund um die Jugendsportwarte Katrin Giljohann-Farkas und Armin Reuel freute sich, dass trotz erfolgtem Ferienbeginns fast 25 tennisbegeisterte Nachwuchscracks aus vier verschiedenen Vereinen teilnahmen.

Trotz des für die Jahreszeit sehr kühlen Wetters trafen alle Spielerinnen und Spieler weit vor dem Start des Turniers ein und waren schon mächtig auf ihre ersten Gegner gespannt. Gespielt wurde in drei unterschiedlichen Altersklassen. Dabei wurden die  Altersklassen U 8  und U 10 nochmals in zwei Gruppen aufgeteilt. Alle Wettbewerbe wurden im Spielmodus „Jeder-gegen- Jeden“ ausgetragen, sodass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehrere Spiele zu absolvieren hatten. Die jüngsten Teilnehmer absolvierten im Anschluss an die Tennisspiele noch ein Koordinations- und Vielseitigskeitsparcours.

Zahlreiche Eltern und Zuschauer konnten beobachten, mit welcher Spielfreude und Ehrgeiz die sehr spannenden Spiele ausgetragen wurden. Viele Begegnungen fielen ganz knapp aus, da sich die Cracks Spiele auf Augenhöhe lieferten.

Stärken konnten sich Teilnehmer und Erwachsene an einem Buffet, auf dem viel Obst, Brezeln und selbstgemachter Kuchen angeboten wurde. Für die nach vielen kräftezerrenden Spielen von den kids herbeigesehnte Mittagspause hatte das Ehepaar Hohmeier Chicken-Nuggets und Pommes vorbereitet, die bei so vielen „hungrigen Mäulern“ reißenden Absatz fanden. Viele Helfer des TC Rot-Weiss sicherten einen reibungslosen Turnierablauf. Mit der abschließenden Siegerehrung, bei der den Spielerinnen und Spielern Pokale und Medaillen sowie kleine Präsente überreicht wurden, fand der ereignis- und abwechslungsreiche Tag, der in einer tollen Atmosphäre verlief, ein würdiges und von den Teilnehmern mit Spannung erwartetes Ende.

Die Resonanz bei den Teilnehmern, von denen viele im nächsten Jahr wieder kommen wollen, stärkt die beiden Jugendsportwarte Katrin Giljohann-Farkas und Armin Reuel in ihren Bemühungen in der nächsten Saison die 6. Auflage des Strolchturniers zu veranstalten. Auch die bemerkenswerte Fairness und der Sportsgeist der Kinder sind weitere Gründe für eine Fortsetzung des Turniers, um die Kinder- und Jugendarbeit in den Vogelsberger Tennisvereinen intensiv zu unterstützen.  

Ergebnisse:

U 8 Jungs (Kleinfeld):
1. Lasse Dietrich
2. Ben Eurich
3. Severin Diehl  
4. Jannik Zeis

U 8 Mädchen (Kleinfeld):
1. Milla Falk
2. Emma Reinig
3. Yara Hansel
4. Kira Wink

U 10 „Einsteigergruppe“:
1. Emilian Bialas
2. Michelle Fuchsberger
3. Jana Boss
4. Linus Knöß
5. Kayra Caglayan

U 10 „Fortgeschrittenengruppe“:
1. Leni Günther (TV Maar)
2. Nele Kauck (TC Grebenhain)
3. Clemens Bloß
4. Lance Dickel,
5. Hannes Schmidt
6. Anne Schneider (alle TC Rot-Weiss)

U 12:
1. Darian Rommel (TV Maar)
2. Finnja Lunk (TV Brauerschwend)  
3. Carl-Vincent Dickel
4. Jan Dietrich (beide TC Rot-Weiss)

 

 

Voller Vorfreude und Spannung präsentierten sich die Teilnehmer des 5. Strolchturniers im einheitlichen Outfit dem Fotografen.


Public-Viewing am 23. und 27. Juni 2018

Wir wollen auch diese Fußball-Weltmeisterschaft dazu nutzen, auf unserer Anlage ein Public Viewing der deutschen WM-Spiele durchzuführen. Wir treffen uns am Samstag, 23. Juni um 20 Uhr für das Spiel gegen Schweden und am Mittwoch, 27. Juni um 16 Uhr für das Spiel gegen Südkorea. Alle Mitglieder, Freunde, Verwandte und Fußballbegeisterte dürfen gerne mitgebracht werden. Bitte die Info gerne entsprechend weiterleiten.


5. Lauterbacher Kinderstrolchturnier am 23. Juni 2018

Am 23. Juni findet bereits zum 5. Mal das Strolchturnier für den Nachwuchs der U8- bis U12-Teams (Jahrgänge 2006/07 und jünger) statt. Unsere Jugendsportwarte haben bereits die benachbarten Tennisvereine angeschrieben und freuen sich wieder auf einen tollen Turniertag. Auch Besucherinnen und Besucher sind gerne gesehen. Wer mehr wissen möchte: Hier finden Sie die Ausschreibung für das Turnier.


Liebe Clubmitglieder,

natürlich werden wir auch in der Saison 2018 die Clubmeisterinnen und Clubmeister der Erwachsenen ermitteln. TeamspielerInnen und HobbyspielerInnen haben hier die Gelegenheit sich miteinander und untereinander zu treffen und zu messen. Wie jedes Jahr besteht hier die Gelegenheit zum sportlichen Vergleich und zum geselligen Beisammensein auf unserer schönen Anlage. Erstmals wird bei der Auslosung auch der LK der Spieler/innen berücksichtigt, nähere Informationen findet ihr auf der Anmeldeseite oder in der Ausschreibung.

Bei reger Teilnahme werden die ausgeschriebenen Konkurrenzen in A-Runde und B-Runde ausgespielt. Dadurch werden alle Beteiligten länger in das Turniergeschehen eingebunden (mind. zwei Spiele in der jeweiligen Konkurrenz). Gemeinsam unseren Lieblingssport ausüben und gemeinsam verweilen und feiern! Das wünschen wir uns bei reger Teilnahme! Die vollständige Ausschreibung ist als Download verfügbar.

Also, tragt Euch bitte für die Clubmeisterschaften in die ausliegenden Listen im Clubhaus oder online ein und werdet Teil des sportlichen und geselligen Saisonhighlights auf unserer  Anlage!

Für die Damen+Damen40 / Damen Doppel / Herren /  Herren Doppel / Herren 40 Konkurrenzen und Mixed gilt Folgendes:

Auslosung:                        Freitag, 22. Juni 2018

Turnierbeginn:                  Sonntag, 24. Juni 2018

Finaltag:                           Samstag, 22. September 2018

Wir freuen uns darauf, Euch als TeilnehmerInnen zu unserem Turnier begrüßen zu dürfen!

Euer Vorstand


Aufsitzmäher / Rasentraktor gesucht

Nachdem unsere Kunstrasenplätze frisch saniert worden sind, wollen und sollen sie auch gehegt und gepflegt werden. Dazu gehört u.a. neben dem Abziehen in regelmäßigem Turnus die Behandlung des Platzes mit speziellen Matten. Für diesen Zweck suchen wir - für möglichst kleines Geld, Spendenbescheinigung ist natürlich auch möglich - einen Aufsitzmäher / Rasentraktor. Der muss nicht mehr mähen können, nur fahren sollte er. Falls jemand einen derartigen Mäher übrig hat oder vielleicht Jemanden kennt, der uns hier unterstützen kann, bitte gerne bei einem der Vorstandsmitglieder melden oder mail an vorstand@tennisclub-lauterbach.de. Vielen Dank


Jugendkreismeisterschaften Sommer 2018 - Ben Eurich und Laeticia Bojkunova sind Kreismeister

Vom 10. bis zum 13. Mai wurden auf der Anlage des TC Grün-Weiß Fulda die Sommer-Jugendkreismeisterschaften ausgetragen. An den Titelkämpfen nahmen insgesamt acht Kinder und Jugendliche vom TC RW Lauterbach teil. Zwei Sieger, ein Zweitplatzierter sowie vier Teilnehmer, die das Viertelfinale ihrer Altersklasse erreichten – diese Bilanz spricht für einen erfolgreichen Wettkampf.

Die beiden jüngsten Teilnehmer starteten in den U 8- und U9-Konkurrenzen. Bei den U8-Junioren setzte sich der Lauterbacher Ben Eurich nach überzeugender Leistung vor Elia Michelson vom TCP Steinau und Joel Goldbach (TC BW Hünfeld) durch. Im Wettbewerb der weiblichen U9 gewann die Rot-Weisse Laeticia Bojkunova das Endspiel gegen Lina Weßler TC RW Fulda) klar und verdient mit 6:2 und 6:3. Dabei konnte sie spielerisch sehr überzeugen.

Bei den U 14 Junioren gelang es William Wahl in einer stark besetzten Konkurrenz den 2. Platz zu belegen. Auch im Finale zeigte er beim 0:6 und 6:7 trotz verunglücktem ersten Satz gegen den späteren Sieger Benedikt Reith von TC RW Fulda eine gute spielerische und kämpferische Leistung. Die jeweils zweite Runde und somit das Viertelfinale erreichten in der gleichen Altersgruppe Julius Farkas, Tristan Papenheim, Leo Eurich und Florian Greb vom Lauterbacher Tennisclub. Maiko Hank musste sich bereits in der ersten Runde in einem spannenden Match dem Maarer Krystian Brys geschlagen geben.

Insgesamt zeigten sich die Jugendsportwarte Katrin Giljohann-Farkas und Armin Reuel sehr zufrieden mit den Leistungen und Ergebnissen der jugendlichen Tennisspielerinnen und Spieler des TC Rot-Weiss Lauterbach.

Strahlende Sieger - Ben Eurich und Laeticia Bojkunova freuten sich riesig über ihre Titelgewinne bei den Tenniskreismeisterschaften.


Start Teamspiele und Saisoneröffnung am 4. Mai 2018

Am Freitag, 4. Mai 2018 geht es los: Unsere beiden Junioren U14-Teams eröffnen um 16 Uhr die Heimspielsaison 2018. Am Abend des 4. Mai wollen wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Freunden des Vereins ab 19 Uhr die Saison eröffnen. Wir laden euch hierzu recht herzlich ein. Für unser leibliches Wohl sorgt Wolfgang mit Mettweck und Schneckeweck und natürlich sind auch die Getränkevorräte bestens gefüllt.


Alle Plätze für Spielbetrieb freigegeben

Nachdem die Kunstrasenplätze saniert und für den Spielbetrieb freigegeben wurden, können jetzt auch unsere Sandplätze bespielt werden. Dies ist sogar sehr wichtig, damit die Plätze noch fester werden. Ein wichtiger Hinweis dazu, das sowohl für die Kunstrasen- wie für die Sandplätze gilt: Alle Plätze sind nach Spielende bis zum Rand abzuziehen, also vollständig bis zur Zaunbegrenzung.. Dies ist auf allen Plätzen notwendig, um die Vermoosung am Rand zu vermeiden.


Neu sanierte Kunstrasenplätze sind für Spielbetrieb freigegeben

Planmäßig wurden in der letzten Woche die Kunstrasenplätze saniert. Erfreulicherweise konnte die Fachfirma den Auftrag noch rechtzeitig vor Beginn der Teamspiele durchführen. Die Plätze können ab sofort bespielt werden. Ein wichtiger Hinweis dazu, das sowohl für die Kunstrasen- wie für die Sandplätze gilt: Alle Plätze sind nach Spielende bis zum Rand abzuziehen, also vollständig bis zur Zaunbegrenzung.. Dies ist auf allen Plätzen notwendig, um die Vermoosung am Rand zu vermeiden. Die Sandpätze werden derzeit auf den Spielbetrieb vorbereitet. Sobald alle Plätze bespielbar sind, informieren wir an dieser Stelle.


Kunstrasenplätze werden saniert - Spielbetrieb voraussichtlich ab nächste Woche möglich

Wie bei der Jahreshauptversammlung angekündigt, ist eine Fachfirma beauftragt, die Kunstrasenplätze zu sanieren. Erfreulicherweise hat die Firma nun kurzfristig Kapazitäten und wird ab Dienstag, den 17. April die Sanierung beginnen. Diese wird voraussichtlich bis zum Wochenende beendet sein. Die Sandplätze konnten am letzten Samstag dank der fleißigen Mithilfe der Mitglieder vollständig eingesandet werden. Sie brauchen jetzt noch ein paar Tage Ruhe. Sobald der Spielbetrieb auf den Plätzen möglich ist, informieren wir an dieser Stelle.


1. Vorsitzender zieht positive Bilanz für das Jahr 2017

Rainer Waitkewitsch, der 1. Vorsitzende zog eine positive Bilanz des abgelaufenen Jahres. Er berichtete über ein sehr harmonisches Clubleben im letzten Jahr. Besonders erfreut zeigte er sich über die Tatsache, dass bei den erforderlichen Arbeitseinsätzen jeweils viele Mitglieder am Werk waren. Die Clubabende und das Wintergrillen waren aus seiner Sicht zum einen sehr gut besucht und erfolgreiche gesellschaftliche Veranstaltungen. „Der Club funktioniert sehr gut und das nicht zuletzt wegen der sehr guten Arbeit meiner Vorstandsmitglieder. Ich danke euch für euren unermüdlichen Einsatz zum Wohle unseres TC Rot-Weiss“, mit diesen Worten beendete Rainer Waitkewitsch seinen Vortrag.

Besondere Ereignisse im vergangenen Jahr
Einer sehr großen Resonanz erfreute sich das Wintergrillen des TC Rot-Weiss, zu dem über 50 Gäste beim frühen „Saisonstart“ des Lauterbacher Tennisclubs zugegen waren. Tennis ist für die meisten Akteure des „weißen“ Sports in der Regel eine Aktivität, der sie insbesondere während der Freiluftsaison frönen. Somit ist es in den Wintermonaten auch auf der Clubanlage des TC Rot-Weiss Lauterbach für gewöhnlich still. Mit dem 2. Wintergrillen wurde die Anlage jedoch mit Leben erfüllt. Die Mitglieder des Teams der Herren 40 II des Lauterbacher Tennisclubs hatten die Initiative ergriffen und alle Clubmitglieder zum Wintergrillen eingeladen. Zur großen Freude der Organisatorinnen folgten sehr viele Clubmitglieder und Gäste der Einladung.

Auch das 4. Strolchturnier des TC Rot-Weiss erfreute sich einer sehr großen Resonanz. Im Turnierverlauf zeigten die jüngsten Kinder (ab Jahrgang 2010) bereits tolle Ballwechsel und begeisterten so zahlreiche Zuschauer. Die U10- und U12-Kids demonstrierten ihre schon vorhandene Spielerfahrung, was für Begeisterung nicht nur bei den anwesenden Eltern, die ihre Sprösslinge engagiert unterstützen, führte. Sie konnten beobachten, mit welcher Spielfreude und Ehrgeiz die zum Teil sehr spannenden Spiele ausgetragen wurden. Mit der abschließenden Siegerehrung, bei der den Nachwuchscracks Pokale und Medaillen sowie kleine Präsente überreichte wurden, fand der ereignis- und abwechslungsreiche Tag ein würdiges und von den Teilnehmern mit Spannung erwartetes Ende. Trotz der großen Anzahl der Teilnehmer war den ganzen Tag über Fairness, Sportgeist, Geduld und viel Spaß bei allen Kindern zu beobachten. Ein Grund mehr, in diesem Jahr das 5. Strolch-Turnier“ durchzuführen, um die Kinder- und Jugendarbeit in unserem TC Rot-Weiss und in den Vogelsberger Tennisvereinen intensiv zu unterstützen. Viele Helfer und auch unser treuer Sponsor, die BauArt Konstruktions GmbH & Co KG sorgten für einen reibungslosen Turnierverlauf.

Finanzielle Situation des Vereins ist gefestigt
Der Schatzmeister Bernd Göring informierte, dass der TC Rot-Weiss trotz einiger notwendiger Investitionen auch im letzten Jahr wieder eine solide finanzielle Leistung abgeliefert hat. Dennoch konnte das zurückliegende Jahr entgegen des Finanzplans mit einem kleinen „Plus“ abgeschlossen werden. „Dies spricht“, so Schatzmeister Göring, „dafür, dass der Vorstand sorgfältig gewirtschaftet hat.“ Dank einer entgegen des normalen Trends leicht ansteigenden Mitgliederzahlen und der dadurch gefestigten Beitragseinnahmen, der Unterstützung der Sponsoren sowie der Einnahmen aus dem Clubhaus verfügt der Lauterbacher Tennisclub weiterhin über eine gesunde finanzielle Basis. Die größte Investition in 2018 seien die Ausgaben für die Überholung der Allwetterplätze. Er machte jedoch deutlich, dass man trotzdem die Ausgabenseite sehr gut im Blick halten müsse, da in naher Zukunft mit Investitionen auf der Tennisanlage (Plätze, Zäune, etc.) zu rechnen sei.

Leichte Beitragserhöhung beschlossen
Mit Blick auf die in der Zukunft erforderlichen Investitionen wurde vom Vorstand zur Stärkung der finanziellen Situation des Tennisclubs eine moderate Beitragserhöhung ab dem Jahr 2019 vorgeschlagen. Die Beiträge der Jugendlichen und Studenten soll aber weiterhin stabil gehalten werden. Ohne Diskussion wurde dieser Antrag einstimmig durch die Versammlung angenommen. Entgegen der Erwartung des Vorstandes kamen aus der Versammlung sogar Nachfragen, die auf eine Erhöhung bereits in diesem Jahr abzielten.

Sportlich schwieriges Jahr für die Teams bei den Erwachsenen
Aus geschäftlichen Gründen konnte der Sportwart Markus Schrimpf seinen Bericht zur vergangenen Saison nicht selbst abgeben. Dies übernahm die Jugendsportwartin Katrin Giljohann-Farkas für ihn. In seinem Namen übermittelte sie an alle aktiven Spielerinnen und Spieler den Dank des Sportwartes für deren Einsatz in der abgelaufenen Teamrunde. Sein besonderer Dank galt den Mannschaftsführern für deren besonderes Engagement in den Teams. Mit dem sportlichen Verlauf der Saison 2017 kann der Verein im Gegensatz zu den Vorjahren nicht zufrieden sein. Leider müssen in der neuen Saison fünf Teams eine Klasse tiefer an den Start gehen.

Mit Blick auf die neue Saison berichtete sie, dass der TC Rot-Weiss mit 4 Damen- und 6 Herrenteams an den Start gehen wird. Mit den Damen 40 I und den Herren 50 in der Verbandsliga und den Herren 60 I, die in der Gruppenliga spielen, werden insgesamt drei Teams auf Landesebene antreten. Damit nimmt der TC Rot-Weiss unbestritten weiterhin eine Ausnahmestellung unter den Tennisvereinen im Vogelsberg ein. Die Teams der Damen, Damen 30, Damen 40 II, Herren, Herren 40 I und II sowie den Herren 60 II treten weitere sieben Teams im Tennisbezirk Mittelhessen an.

Zwei Meistertitel bei den Jugendlichen des TC Rot-Weiss
Die Jugendsportwarte Katrin Giljohann-Farkas und Armin Reuel veranschaulichten mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr 2017 sowie den Ausblick für die kommende Saison 2018 den sehr hohen Stellenwert der Kinder- und Jugendarbeit, die der Lauterbacher Tennisverein als wesentliche Stütze für eine nachhaltige Entwicklung seines Vereins betrachtet. Mit zwei Meistertiteln bei den Juniorinnen U 14, als Spielgemeinschaft mit dem TV Maar, und bei den Junioren U 14 sind die beiden Jugendsportwarte mehr als zufrieden. Aber auch die Ergebnisse der Junioren U12 sowie der Juniorinnen U18 und der Junioren U18 können sich sehen lassen.

Das Bestreben, weiterhin viele Nachwuchsspieler zu generieren, wird durch die tragenden Bausteine Clubtraining, „Team Sunday“, Schulaktionen und das TC Rot-Weiss Strolch-Turnier weiterhin positiv unterstützt. Der stete Ausbau des aktiven Clublebens ist dem Verein dabei besonders wichtig. In der diesjährigen Teamrunde werden für die Rot-Weißen insgesamt 6 Teams an den Start gehen. Dabei werden die gemischte Mannschaft der Junioren U10 und die Junioren U 14 eine Spielgemeinschaft mit dem TV Maar bilden, während die Junioren U12 gemeinsam mit den Altersgenossen des TV Maar an den Start gehen. Die Juniorinnen U18 und die Junioren U18 gehen alleine für die Farben des Lauterbacher Tennisclubs in die Teamrunde.

Vorstand wiedergewählt, neuer Sportwart im Amt
Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen erklärte sich fast der gesamte Vorstand für eine erneute Kandidatur bereit. Sportwart Markus Schrimpf entschied sich aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr zur Wahl anzutreten. Mit Rainer Waitkewitsch (1. Vorsitzender), Stephan Scholtes (2. Vorsitzender), Bernd Göring (Schatzmeister), Katrin Giljohann-Farkas und Armin Reuel (Jugendsportwarte), Brigitte Mode (Schriftführerin) und Christine Eurich (Clubhausorganisation) wurde der gesamte Vorstand einstimmig im Amt bestätigt. Neu ins Gremium wurde Karl Peter Schäfer gewählt, der zukünftig die Position des Sportwartes besetzen wird.

Termine 2018
Am 04. Mai 2018 eröffnet der TC Rot-Weiss erstmals mit einer Abendveranstaltung die neue Saison. Der Vorstand hofft auf eine rege Teilnahme.  An diesem Tag soll auch die 6. Auflage der Clubzeitschrift „Matchball“, die sich einer großen Beliebtheit erfreut, erscheinen.

Weitere wichtige Termine sind der Beginn der Teamrunde am 04. Mai, das „5. Rot-Weiss Strolch-Turnier“ am 23. Juni, der Sommer-Clubabend am 04. August, und der Endspieltag der Clubmeisterschaften am 22. September 2018.

Ehrungen langjähriger Mitglieder
Auch in diesem Jahr hatte der TC Rot-Weiss wieder eine Reihe von Mitgliedern für ihre langjährige Mitgliedschaft zu ehren:

Für 10 Jahre:
Michael Bednorz, Carlotta Bolduan, Clemens Knipp, Friederike Knipp, Hartmann Knipp, Johanna Knipp, Matthias Knipp, Jürgen Martin, Florian Pinterowitsch, Lisa Viertelhausen, Louise Wieland, Alina Zhvanetska

Für 25 Jahre:
Stefan Köhler

Für 30 Jahre:
Ilse Jöckel, Geli Reuel, Elmer Waitkewitsch, Rainer Waitkewitsch

Für 35 Jahre:
Volker Christe

Für 40 Jahre:
Gerhard Eurich, Helga Immke

Für 51 Jahre:
Heinrich Füssler

Der 2. Vorsitzende Stephan Scholtes (hinten rechts) bedankte sich bei den Jubilaren für deren langjährige Vereinstreue: Rainer Waitkewitsch, Florian Pinterowitsch, Geli Reuel, Carlotta Bolduan, Lisa Viertelhausen, Stefan Köhler, Helga Immke, Volker Christe, Ilse Jöckel und Heinrich Füssler (von links).

Noch mehr Bilder unserer geehrten Mitglieder für langjährige Vereinsmitgliedschaft finden Sie in der Galerie.


Männer braucht das Land - und auch wir: Weiterer Arbeitseinsatz am 14. April 2018

Beim ersten Arbeitseinsatz am 7. April konnten bereits sehr viele Arbeiten erledigt werden, vielen Dank an dieser Stelle allen Helferinnen und Helfern. Da bekanntlich bis vor wenigen Tagen noch Frosttemperaturen herrschten, ist jedoch am kommenden Samstag, 14. April, ein weiterer Arbeitseinsatz erforderlich. Wir brauchen hier tatkräftige Männer, die uns dabei helfen, die Plätze einzusanden. Start ist um 9 Uhr, für Frühstück und Mittagessen ist gesorgt. Und natürlich gilt auch hier: Viele Hände, schnelles Ende. Wir freuen uns daher über zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder, damit wir auch diesen Arbeitseinsatz erfolgreich stemmen und die Plätze für das Spiel freigeben können.


Bitte vormerken: Arbeitseinsatz am 7. April 2018

Am 7. April 2018 ist es soweit: Die Anlage will für die neue Saison vorbereitet werden. Da dies sowohl für den Außen- wie auch den Innenbereich gilt, bitten wir um viele fleißige Hände. Wenn alles gut klappt, ist vielleicht der zweite vorgesehene Arbeitseinsatz am 14. April 2018 entbehrlich.


Gut besuchte Jahreshauptversammlung - Vorstand bestätigt mit neuem Sportwart

Am 16. März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt, ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze. Einen Wechsel im Vorstandsteam hat es gegeben: Da der bisherige Sportwart Markus Schrimpf nicht mehr kandidierte, wird ab der Saison 2018 Karl Peter Schäfer das Vorstandsteam verstärken.

Noch mehr Bilder unserer geehrten Mitglieder für langjährige Vereinsmitgliedschaft finden Sie in der Galerie.


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

Alle Mitglieder haben in den letzten Tagen die Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 16. März 2018 um 19:30 Uhr im Clubhaus erhalten. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen, auch Gäste sind herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt ein köstliches Chili con Carne mir Brot und natürlich unsere umfangreiche Getränkeauswahl.


Der neue Saisonstart: Wintergrillen am 27. Januar 2018

Das Wintergrillen des TC Rot-Weiss Lauterbach ging am letzten Januar-Wochenende in die zweite Saison. Die Idee, die 2017 von den Damen 40 I geboren wurde, haben in diesem Jahr die Herren 40 II aufgegriffen und im Tennisheim die BBQ-Saison 2018 eröffnet. Würstchen vom Grill, ein leckeres Salat-Buffet, Musik von DJ Klaus und die passenden Getränke bildeten die perfekte Basis für einen entspannten Abend. Rund 40 Clubmitglieder aller Generationen starteten so in geselliger Runde das BBQ-Open. Bei lauen Temperaturen war es einzig der Glühwein, der so gar nicht zum Abend passen wollte und daher nach getaner Arbeit von der ausrichtenden Mannschaft „vernichtet“ werden musste. Der Start ist gemacht! Wenn irgendwann die Sonne den Kampf gegen die Wolken gewinnt und der Regen ein Ende hat, dann steht einer tollen Saison 2018 nichts entgegen. Die Bilder des Wintergrillens finden Sie in unserer Galerie.


Wintergrillen am 27. Januar 2018

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wollen wir erneut diese Veranstaltung in unserem schönen Clubhaus – und auf der Terrasse – anbieten und in netter Gemeinschaft zum Jahresanfang zusammenkommen. Wir freuen uns sehr, dass diesmal die Herren 40 II dazu beitragen werden, unser Vereinsleben auch im Winter aktiver gestalten. Wir laden recht herzlich am Samstag, 27. Januar 2018 um 19 Uhr zu diesem Ereignis an und freuen uns zu diesem „Saisonaufwärmprogramm“ über zahlreiches Erscheinen.

 

Aktuelles Archiv (Seitenanfang)

Archiv 2017

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

direkt zum HTV

 

Turnierkalender HTV

 

Aktuelles Wetter
© wetter.net

zum TCRW bei facebook

 direkt zu facebook

-->
X Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu.